Impressum, AGB, Datenschutz

HK PhotoArt, Inh. Harald Koch, Südring 34, D-67269 Grünstadt, Tel: +49 6359 3457, e-mail: HK-PhotoArt@gmx.de, Internet: www.HK-PhotoArt.de, Geschäftsführer: Harald Koch, Firmensitz: D-67269 Grünstadt, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE260468488, Inhaltlich verantwortlich: Harald Koch, Copyright: HK PhotoArt
Nutzungsbedingungen und Urheberrecht: DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN STELLEN EINE RECHTSGÜLTIGE VEREINBARUNG ZWISCHEN IHNEN UND "HK PhotoArt" HER. Alle veröffentlichten Inhalte dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Alle Inhalte dürfen ohne schriftliche Genehmigung von "HK PhotoArt" nicht veröffentlicht werden. Bei nicht genehmigter Nutzung wird das fünffache des marktüblichen Honorars nach der Grundlage "MFM Bildhonorare" berechnet. Hinweis zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unter: http://www.hk-photoart.de/datenschutz.html


Dienstag, 23. März 2010

Die Schneekönigin - JobAct Ludwigshafen Pfalzbau 2010

Gerda - Nour Zorkot, Engel - Jacqueline Mantei

Die Projektfabrik e.V. mit JobAct ® Ludwigshafen präsentiert:

Die Schneekönigin
Premiere vom 23.03.2010 im Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen Rh.
Ein Theaterprojekt für junge Erwachsene auf dem Weg in die Ausbildung. Gemeinsame Erarbeitung und Umsetzung des Bühnenstücks " Die Schneekönigin" durch die Teilnehmenden unter der Leitung des Theaterpädagogen André Uelner.

Kay und Gerda sind beste Freunde. Doch plötzlich ist Kay wie verändert. Er wird kalt und abweisend. Eine fremde Frau taucht auf und nimmt ihn mit sich mit. Er soll als Moderator Karriere im Fernsehen machen. Gerda bleibt allein zurück. Schließlich macht sie sich auf eine lange Reise, um Kay wieder zurück zu holen. Sie reist durch verschiedene Länder bis hin zum Nordpol und trifft dabei auf verschiedene Freunde, die sie auf ihrer Reise begleiten.

Im Projekt „JobAct® Ludwigshafen“ konzipieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Theaterstück von der Idee bis zur Premiere. Auch Bühnenbild und Requisiten entwerfen und stellen sie selbst her. Durch die Arbeit mit dem Medium Theater verarbeiten sie persönliche Erfahrungen und verleihen ihrer Jugendkultur in einer gesellschaftlich anerkannten Form Ausdruck. Das Erfolgserlebnis der eigenverantwortlichen Arbeit trägt zur Persönlichkeitsstärkung und Kompetenzbildung bei und unterstützt die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung. Weiterhin absolvieren sie mit dem Ziel eines erfolgreichen Übergangs in ein Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis ein intensives Bewerbungstraining und betriebliche Praktika, die sozialpädagogisch begleitet werden. Quelle BIWAQ

Kooperationspartner:
Jugendamt Ludwigshafen, Gesellschaft für Arbeitsmarktintegration (GfA), Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD), Zentrum für Arbeit und Bildung Frankenthal gGmbH (ZAB), Städtisches Theater im Pfalzbau

Samstag, 13. März 2010

Works

Football, Rhein-Neckar Bandits - Schwäbisch Hall Unicorns, Mannheim 2009, © HK-PhotoArt

WinterSpring, Rain, Angel, Neo 2009 © HK-PhotoArt

 Musikbühne Mannheim, Der Schauspieldirektor, Otto Schenk, A-Dornbirn 2009 © HK-PhotoArt

 Musikbühne Mannheim, Uff die Bääm die Pälzer kummen, 2009 © HK-PhotoArt

  Musikbühne Mannheim, Die kleine Meerjungfrau, 2009 © HK-PhotoArt

 BBK Showtechnik, Int. Filmfestival Mannheim - Heidelberg 2008, © HK-PhotoArt

 Bond. Laura and Linda Bond, 2008 © HK-PhotoArt

 
Leonora and Jan, 2008 © HK-PhotoArt

 Robert, 2008 © HK-PhotoArt

Lotta, 2008 © HK-PhotoArt

Lukas, 2008 © HK-PhotoArt

Brother and Sisters, 2008 © HK-PhotoArt

Lisa 2008, © HK-PhotoArt

Rockband Edison NYC, Ethan 2008, © HK-PhotoArt

 
Rockband Edison NYC, Martin 2008, © HK-PhotoArt

Rockband Edison NYC, Todd 2008, © HK-PhotoArt

Rockband Edison NYC, Joel 2008, © HK-PhotoArt